Das 21. Fenster 2018

Gestaltet von der Kommuniongruppe Christiane Palmer:

Licht sein

Die Mutti bringt ihre Kleine ins Bett, doch die hat noch eine wichtige Frage:„In der Schule haben wir gelernt, wir sollen Licht sein. Wie geht das“? Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten. Mutti holt ein kleines Teelicht und im dunklen Zimmer wird es durch das kleine Licht doch recht hell. Sie reden über die Dunkelheit, über Krieg und arme Menschen auf der Welt. Aber morgen wollen sie ein paar Kerzen verschenken, damit ein kleines Licht zu den Menschen kommt. Und vielleicht verschenken diese ja auch wieder ein kleines Licht an andere. So wird es immer heller um uns herum.

Die ganze Geschichte kann man nachlesen unter:

https://littleredtemptations.com/wp-content/uploads/2017/10/Licht-sein-eine-Adventsgeschichte.pdf

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*