Sternrückgabe am 8. Januar 2018

Foto:Rita Bolkart

Die Sterne gehen jetzt zurück

Der Lebendige Adventskalender in Schonach ist schon wieder Geschichte. Kürzlich gaben die Beteiligten im Foyer des Haus des Gastes bei einem kleinen Empfang die Sterne zurück.

Foto: Claudius Eberl Bericht: Schwarzwälder Bote

Begrüßt wurden die Teilnehmer der jüngsten Aktion von Carmen Spath und Daniela Schuler, die sich hauptverantwortlich für die Organisation zeigen. Schuler dankte den Teilnehmern des vergangenen Jahres, es waren über die Hälfte gekommen, für ihre Mühen und erinnerte daran, der lebendige Adventskalender 2019 zum 20. Mal eine vorweihnachtliche Atmosphäre in Schonach schaffen werden. „Dank gilt all jenen, die uns die ganzen Jahre hindurch unterstützt haben“, so Schuler. Nicht nur Fenster wurden gestaltet, sondern durchweg auch heiße Getränke und Gebäck gereicht und das auf eigene Kosten.

24 vielseitige Adventsfenster hatten die Akteure im vergangenen Jahr geöffnet. Das Adventsfenster der Familie Pogorzelski faszinierte die Kinder. Heiko Pogorzelski baute für den Lebendigen Adventskalender eigens ein passendes Fenster ans Haus an.

Bürgermeister Jörg Frey dankte allen Beteiligten. Er sei beeindruckt davon, wie jedes Jahr aufs Neue 24 vielseitige Adventsfenster entstünden, die ein kleiner aber wichtiger Teil der Besinnlichkeit im Advent lieferten. Für die Hauptorganisatoren hatte er Blumen dabei, für die Musiker Franz Hör und Andreas Kaiser gab es eine Flasche Wein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*