Sternrückgabe-2014

Bei der Sternrückgabe des lebendigen Adventskalenders dankten die Organisatorinnen Daniela Schuler und Carmen Spath allen, die die Adventsaktion im Dezember unterstützt hatten. Herzliche Dankesworte richteten sie an Familie Spinner und Familie Luik, die kurzfristig eingesprungen waren. „Zum Teil war ihre Vorbereitungszeit kürzer als zehn Tage“, lobte Daniela Schuler. Bereits am 30. Oktober schien es, als wären alle Fenster erfolgreich vergeben, als Daniela Schuler zwei Absagen aus gesundheitlichen Gründen erreichten. Ohne großes Federlesen ließen sich die beiden Familien für den lebendigen Adventskalender gewinnen und bauten ihr erstes Adventsfenster. Bei Familie Kienzler am Gummelenweg gab es ein weiteres Fenster im Außenbereich, der FC Schonach und die Geschäfte Knödler-Spath und Moosis Lesecafe klinkten sich ein und weitere Familien beteiligten sich zum ersten Mal an der Adventsaktion.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.