Das 11. Fenster 2016

Gestaltet von den Jagdhornbläser des Hegerings:

Das Eichhörnchen kann im Winter seine vergrabenen Nüsse nicht mehr finden. Warscheinlich alle geklaut. Da sieht es wie ein Mann mit rotem Mantel Nüsse an die Fenster der Häuser legt. Aha dachte es, da sind meine Nüsse und hoppst an dem Mann vorbei und holt sich Nüsse von Fensterbrett. „Halt, halt“ ruft der Weihnachtsmann die sind für die Kinder. „Aber mir wurden alle Nüsse geklaut“ sagt das Eichhörnchen „und ohne muss ich verhungern“. Da nimmt der Weihnachtsmann von jedem Fenster ein paar Nüsse wieder weg und gibt sie dem Eichhörnchen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.