Das 21. Fenster 2014

Gestaltet von der Fam. Martina und Franz Hör:

Das Rentier Ralf-Rüdiger sucht Weihnachten. Auf seinem Zettel, den er mitnimmt, steht Weihnachten ist: das Fest des Friedens, der Freude und der Liebe. Also stapft er los um Weihnachten zu suchen. In der Stadt sieht er so viele Weihnachtsangebote, Weihnachtsüberraschung und Geschenke für Weihnachten. Aber alle wollen nur sein Geld und Weihnachten haben sie nicht im Angebot. So stapft er weiter und klopft an einer kleinen Hütte. Das Rentiermädchen Regina öffnet und Ralf-Rüdiger erklärt ihr dass er auf der Suche nach Weihnachten ist. Nach einer warmen Moossuppe zieht Ralf-Rüdiger weiter, Weihnachten suchen. Als er traurig in seiner Hütte ankommt schaut er noch einmal auf seinen Zettel. Friede, Freude und Liebe. Ja Moment mal, er dreht um und saust so schnell er kann zu der Hütte wo Regina das Rentiermädchen wohnt.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*